Prangerschützen

Herzlich Willkommen beim Bürgerkorps Kematen

 

 

Kematen 2015.jpg - 7.23 MB

Was ist das Bürgerkorps Kematen?

Das Schützenkorps Kematen zählt zu den jüngsten Garden Oberösterreichs, es wurde im Jahr 1846 als reines Paradekorps gegründet. Kematen fehlt damit, wie beispielsweise auch Hofkirchen, um ein bestehendes Korps aus dem gleichen Entstehungszeitraum zu nennen, die "kriegerische" Vergangenheit.

Fahnen:
Schon vor 1908 besaß die Bürgerkarde von Kematen eine Fahne, wie man auf einer im Jahr 1907 entstandenen Aufnahme deutlich erkennen kann. Über den Verbleib ist jedoch nichts bekannt. 1908 wurde die heute noch erhaltenen Korpsfahne geweiht. Auf der mit einer schwarz-gelben Flammenbordüre versehenen Aversseite ist der Doppeladler, umgeben von Eichenlaubornamenten, zu sehen und die Umschrift "Uniformiertes Bürger-Korps Kematen an der Krems 1846 - 1908".

Uniformierung:
Die Offiziere des Korps Kematen besaßen zwei Uniformröcke, einen lichtblauen Galarock sowie einen graublauen, beide mit doppelreihigen, gelben, glatten Knöpfen.Dazu wurden in beiden Fällen mittelgraue Hosen mit Längsstreifen in der Egalisierungsfarbe dunkelgrün getragen. Dazu kam noch - in Paradeadjustierung - die schwarz-gelbe Feldbinde.

Die Mannschaftsuniform bestand aus einem einreihigen graublauen Waffenrock und mittelgrauen Hosen, dazu grüne Schützenschnüre, einfaches Riemenzeug und Patronentasche aus schwarzem Leder.

Über die Montur der Musiker können heute leider keine verläßlichen Aussagen mehr getroffen werden, da nur noch Schwarz-Weiß-Photos vorhanden sind. Jedenfalls war der Waffenrock von gleichem Schnitt wie derjendige der Gardisten, möglicherweise aber einheitlich lichtblau, und die Knöpfe und Fangschnüre silberfarben. Die Pantalons waren auf jeden Fall von dunklerer Nuance als die der bewaffneten Formation.

In Ausgangsadjustierung wurde von den Offizieren dei k.u.k. Offizierskappe getragen, ansonsten bestanden die Kopfbedeckungen aus Jägerhüten mit seitlichen schwarzen Hahnenfederbüschen (Musiker weiß).

Bewaffnung:
Diese bestand zuletzt aus Hiterladergewehren mit Bajonetten un einer Salutkanone auf einer schwarz gelb lackierten Lafette.

Kontakt:

Obmann Fhr. Water Dietinger
Schachen 30, 4531 Kematen
Tel: +43-7228-6094 ; +43-676-3350322
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Kommandant Hptm. Johann Lichtenmayr
Bruckstraße 1, 4531 Kematen

Tel.: 0664 73650256

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.buergerkorps-kematen.at/

Webdesign: Glasner Stefan 2010