Prangerschützen

Herzlich Willkommen beim Bürgerkorps Sierning

 

Was ist das Bürgerkorps Sierning?

BK Sierning - FahneDie im Jahre 1822 zum Schutz gegen versprengte französische Regimenter gegründete und 1938 durch die Nationalsozialisten verbotene Bürgergarde wurde am 19. Mai 1996, mit der Angelobung von 18 Gardisten, wiedererrichtet. Ziel der Wiedererrichtung war es, am Sierninger Gesellschaftsleben teilzunehmen sowie kirchliche und weltliche Feiern zu verschönern. So wurde es zur Tradition, alljährlich bei verschiedenen Veranstaltungen wie die Fronleichnamsprozession oder am Marktfest teilzunehmen.

Einen wesentlichen Anteil am Vereinsleben bildet das Aufleben alter Brauchtümer, wie die Grabwache am Karsamstag, das Maibaum aufstellen oder die Revitalisierung des Schlossgeländes durch unser Gardefest. Eine Belebung des Schlosses gelang auch dadurch, daß die ehemalige Demberger-Wohnung in Eigenregie (600 freiwillig geleistete Arbeitsstunden) zu einem Vorzeige-Gardeheim umgebaut wurde, welches bei öffentlichen Schlossveranstaltungen eingebunden wird. Die Garde versteht sich durch die Teilnahme an Veranstaltungen außerhalb des Gemeindegebietes auch als Werbeträger der Marktgemeinde Sierning.

Am 9. Juni 2001 wurde im Rahmen des Schlossfestes die neue Fahne, welche eine exakte Kopie der ursprünglichen, über 100 Jahre alten Fahne ist, durch die Fahnenpatin Gabriele Schuster übergeben. Die Segnung erfolgte durch Kons. Pfarrer Helmut Fröhlich, der selbst Kurat der Bürgergarden und Schützenkompanien im Rang eines Majors war. Leider ist er im Jahr 2014 verstorben. Die Bürgergarde Sierning besteht (Stand 5/2014) aus 52 aktiven Gardisten, 7 Marketenderinnen sowie der Fahnenpatin Gabriele Platzer.

Kontakt:

Obmann Zugsführer Erich Schnabl

Pointnersiedlung 8/2,

4595 Waldneukirchen

Tel.: 0676/3110498

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kommandant Leutnant Jürgen Bleicher

Kirchenstraße 15,

4521 Schiedlberg

Tel.: 0699/17220776

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webdesign: Glasner Stefan 2010